Unser Prozess für Ihre beste Positionierung im Markt!

Um langfristig am Markt bestehen zu können und Ihre selbst gesteckten Ziele zu erreichen, kommen Sie an einer strategischen Positionierung nicht vorbei. Dabei entscheidend ist, dass Sie die  Bedürfnisse Ihrer Kern-Dialog- oder Zielgruppen bzw. Ihrer relevanten Stakeholder berücksichtigen sowie Ihre Ausgangslage in Bezug auf Ihre Position im Wettbewerbsdreieck erheben und reflektieren:  

Das Wettbewerbs-Dreieck

 

So verläuft ein Prozess der (Re-)Positionierung, der je nach Situation angepasst wird:

  • Strategie-Entwicklung: Angesichts Ihrer derzeitigen Wettbewerbsposition bzw. der von Ihnen angestrebten Ziele leiten wir Strategien und Taktiken ab, damit Sie Ihre Zielsetzung effizient erreichen, das heißt, damit Sie die größtmögliche Wirkung mit den geringstmöglichen Mitteln erzielen. 
  • Business Development: Zumeist führt das zu einer Reflexion des Leistungsangebots bzw. des Produktportfolios. Dabei sollte die Balance zwischen zentralen und dezentralen Aufgaben, die bisherige Geschäftsfeldstruktur und das organisch gewachsene Leistungsangebot überprüft werden. 
  • Marketing und Vertrieb: Aus den oben erarbeiteten Grundlagen ergeben sich die Vorgaben für die 4P des Marketing (Product, Price, Promotion und Place) und damit auch für den Vertrieb. 
  • Regelmäßige Evaluierung der Strategie und sofortige Anpassung an neue Informationen bzw. auftretende Veränderungen im Umfeld sind essentiell, was auch von extern unterstützt werden kann.

CASE: Positionierungs-/Marken-Prozess

Eine touristische Marketing-Gesellschaft kämpft mit Rückgängen an Buchungen und erheblichen Querelen zur strategischen Ausrichtung und internen Struktur. Wir initiieren einen (Re-) Positionierungs- und Markenprozess, der die gemeinsame Marschrichtung als auch die Konflikte der Entscheidungsträger klärt.

CASE: Re-Positionierung mit Dachmarke

Eine regionale Messegesellschaft wächst und wächst. Aus den einzelnen Messen entstehen Einzelmarken, die mehr und mehr zentrale Ressourcen brauchen. Der Übergang von der Pionier- in die Institutionen-Phase beginnt, Wir empfehlen einen Re-Positionierung mittels einer Dachmarkenstrategie.