In Zeiten großer Veränderung professionell kommunizieren!

Darauf sind wir spezialisiert! Wir wissen um die Phasen und die Dynamik von Zeiten großer Veränderung in Organisationen und Unternehmen. Unabhängig davon, ob Sie neue Ziele haben oder brauchen, ein Führungswechsel bevorsteht oder die Ursache ist, eine Notsituation oder Krise eintritt oder im Nachhinein zu Veränderungen zwingt - professionelle Kommunikation ist essentiell und ein Erfolgsfaktor für jedes Change Management!

 

Wir begleiten Sie von extern und unterstützen auch tatkräftig operativ!

Von uns bekommen Sie neutralen und rational begründeten Input, wie Sie am Besten während Ihrer speziellen Veränderungssituation professionell kommunizieren. Gerne unterstützen wir Sie auch operativ, sollten Ihre internen Ressourcen ausfallen, ausgelastet sein oder nicht über die nötigen Kompetenzen verfügen.

 

Das sind Ihre Vorteile, wenn Sie uns als Ihre Begleiter im Change Prozess beauftragen:

  • Sie bekommen einen zuverlässigen und neutralen kommunikativen Berater und Begleiter an Ihre Seite, dem nur Ihr Wohl und Wehe bzw. jenes der Organisation am Herzen liegt!
  • Sie übersehen weder wesentliche Stakeholder noch wichtige Issues oder Themen, weil wir Ihnen von extern vertrauensvoll einen Spiegel vorhalten!
  • Sie können jederzeit auf unser langjähriges Spezial-Know how sowie theoretisch fundierte Expertise zugreifen, ohne diese Ressourcen selbst oder intern aufbauen zu müssen.

CASE: GF-Wechsel samt Neuausrichtung

Eine regionale Messegesellschaft erlebt Zeiten großer Veränderung, weil die Geschäftsführung wechselt und relevante Stakeholder eine Neuausrichtung fordern. Wir schlagen einen Prozess vor, der die Unternehmens- und Kommunikations-Strategie parallel bearbeitet. Wir führen Stakeholder-Dialoge und Fokusgruppen durch, um Kritik zu integrieren und Betroffene zu beteiligen. Begleitet wird das durch interne und externe Kommunikation, die wir teilweise empfehlen und zeitweise interimistisch auch von extern operativ managen sowie teilweise auch umsetzen.

CASE: Übergang institutionelle Phase

Eine Fachhochschule erlebt eine veritable Krise, weil der Übergang von der Pionier- in die Institutionen-Phase verzögert wird. Interne wie externe Kräfte fordern schließlich den Gründer und seine Führung zum Rücktritt auf, die Behörde droht öffentlich mit Schließung. Wir unterstützen zunächst strategisch und operativ in der Krisenkommunikation und beraten und unterstützen die Organisation bei der Bewältigung der Veränderungs-Situation. Dazu gehören auch Impulse zur Neustruktuierung der Gesellschafterstruktur sowie Strategien zu deren Durchsetzung.